Vietnam-Leichttrekking Individualreise




Vom tropischen Mekong-Delta zu den faszinierenden Stammesvölkern im Hochland



Mit dem Boot und auf Wanderungen durchqueren Sie das Mekong-Delta im Süden Vietnams. Dann geht es in den Norden zu den Stammesvölkern im Hochland. Sie durchstreifen die berühmten Reisterrassen und erleben die faszinierenden Stammes-Märkte. Mit Besuch von Saigon, der Ha Long-Bucht und von Hanoi. 

Erlebnisbericht über Vietnam von unserer Organisatorin Sabrina Bruggmann.

Beispiel einer Individualreise: 

Begegnung im Mekong-Delta

Frühmorgens besuchen wir den Flussmarkt im Mekong

Frühstück an Deck des Privat-Bootes im Mekong-Delta

1. Teil Süd-Vietnam

1. und 2. Tag Flug nach Vietnam
Linienflug Zürich – Singapore – Saigon mit Singapore Airlines. Übernachtung in einem legendären Fünf-Stern-Hotel im Zentrum der Stadt.

3. Tag Saigon und Cholon
Stadtbesichtigung per Fahrzeug, zu Fuss und mit dem Cyclo (Fahrradtaxi). Übernachtung im Hotel.

4. bis 10. Tag Mekong-Delta
Mit dem Fahrzeug reisen Sie zum Mekong. Hier steigen Sie auf unser Hausboot um. Dieses wird für ein paar Tage, abwechslungsweise mit Hotels und den Bungalows im Mekong-Resort, Ihr Zu­hau­se sein.

Grüne, mang­­ro­­ven­­be­wach­­sene oder pal­­men­be­stan­dene Ufer und Dörfer auf Stelzen – das ist die Land­schaft, durch die Sie während dieser Tage mit dem Boot gleiten. Bereits auf dem Weg zum Bungalow-Resort unternehmen Sie erste Besichtigungen. Vom Boot aus können Sie das lebhafte Treiben beobachten. In den Dörfern und Städten im Mekong-Delta legen Sie an, um die Umgebung zu Fuss zu erkunden. Ein besonderes Erlebnis ist es, auf dem Hausboot direkt in einem der grossen Flussmärkte auf dem Mekong zu übernachten. Schon am Abend kommen die grossen Transportboote an, schwer beladen mit Kokosnüssen, Früchten und Gemüse aller Art, und gehen hier vor Anker.

Im Morgengrauen kommen die Zwischenhändler auf kleineren Booten und das lebhafte Handeln und Feilschen beginnt. Zwischen den Transport- und Händlerbooten hat es auch Boote mit kleinen Garküchen. Geschickt manövriert die Köchin ihr kleines Boot zwischen den grösseren Booten durch und ihre frische Nudelsuppe findet regen Absatz.

Am 10. Tag fahren Sie mit dem Auto zurück nach Saigon. Hotel.

Begegnung auf dem Markt im Hochland von Vietnam 

Reisfelder in Nord-Vietnam

2. Teil Nord-Vietnam

11. Tag Flug nach Hanoi
Sie werden am Flughafen abgeholt. Zu Fuss erkunden Sie die Altstadt von Hanoi. Übernachtung im Hotel.

12. Tag Zugfahrt ins Hochland
Früh am Morgen Transfer zum Bahnhof und Fahrt mit dem Zug ins Hochland. Sie sind bei Tag unterwegs und können so die verschiedenen Landschaftsbilder bequem vom Zug aus betrachten. Per Fahrzeug geht es über Haarnadelkurven weiter zu einem malerischen Marktort. Übernachtung im Hotel.

13. Tag Einzigartiger Markt im Hochland
Vietnams Sie besuchen den grossen Markt mit unzähligen exotischen Produkten. Stammesangehörige in farbenfrohen, traditionellen Kleidern kommen aus der Umgebung und bieten ihre Waren an. Später erkunden Sie einige Dörfer. 

Zu den Stammesvölkern im Hochland

14. Tag Tay- und Dao-Stammesdörfer
Auf der heutigen Fahrt, die etwa sechs Stunden dauert, reisen Sie durch abwechslungsreiche Landschaft. Unterwegs halten Sie immer wieder an und besuchen zu Fuss Tay- und Dao-Dörfer. Übernachtung in einer Lodge.

15. Tag Tagestrekking
Auf einem fünfstündigen Trekking erkunden Sie die einzigartige Umgebung mit den Reisterrassen. Sie wandern an verschiedenen Dörfern vorbei und erhalten einen Einblick in den Alltag der Stammesvölker. Lodgeübernachtung.

16. Tag Fahrt nach Dong Van
Auch heute stehen während der Fahrt verschiedene Halte für Besichtigungen auf dem Programm. Sie besuchen einen traditionellen Markt, ein Dorf der Lolo-Minderheit und den alten Palast von König Meo. In Dong Van leben verschiedene Minoritäten, wie zum Beispiel die Vuong-Familien, die immer noch in Pfahlbauten wohnen. Hotel. 

Wir lernen die Traditionen der Vietnamesen kennen.

14. Tag Tay- und Dao-Stammesdörfer
Auf der heutigen Fahrt, die etwa sechs Stunden dauert, reisen Sie durch abwechslungsreiche Landschaft. Unterwegs halten Sie immer wieder an und besuchen zu Fuss Tay- und Dao-Dörfer. Übernachtung in einer Lodge.

15. Tag Tagestrekking
Auf einem fünfstündigen Trekking erkunden Sie die einzigartige Umgebung mit den Reisterrassen. Sie wandern an verschiedenen Dörfern vorbei und erhalten einen Einblick in den Alltag der Stammesvölker. Lodgeübernachtung. 16. Tag Fahrt nach Dong Van Auch heute stehen während der Fahrt verschiedene Halte für Besichtigungen auf dem Programm. Sie besuchen einen traditionellen Markt, ein Dorf der Lolo-Minderheit und den alten Palast von König Meo. In Dong Van leben verschiedene Minoritäten, wie zum Beispiel die Vuong-Familien, die immer noch in Pfahlbauten wohnen. Hotel.

Kajak-Ausflug in der Ha Long-Bucht 

19. Tag Fahrt in die Ha Long-Bucht
Sie reisen weiter südwärts bis zur Ha Long-Bucht. Erste Besichtigungen. Hotel mit Sicht auf die Ha Long-Bucht.

20. und 21. Tag Ha Long-Bucht
Sie starten zu Ihrer zweieinhalbtä­­gi­gen Boots­­fahrt. Dank des grossen Bootes mit Ka­bi­nen, das Ihnen allein zur Ver­­fü­gung steht, erleben Sie die Insel­welt der Ha Long-Bucht hautnah. Es soll hier in der Ha Long-Bucht 2000 kleine und kleinste Inseln geben. Ha Long gilt mit seinen bizarren Fels­inseln als eine der schönsten Buchten der Welt. Essen und Übernachtungen auf dem Boot. 

Blumenmarkt in Hanoi

22. und 23. Tag Hanoi
Am Nachmittag des 22. Tages fahren Sie nach Hanoi. Die nächsten eineinhalb Tage besichtigen Sie diese leb­hafte Stadt und besuchen einige der unzäh­ligen Märkte. Übernachtungen im Hotel.

24. und 25. Tag Rückreise
Heute haben Sie nochmals Gelegenheit, durch die Gassen Hanois zu schlendern oder Sie können das lebhafte Treiben auch von einem Kaffeehaus aus beobachten. Gegen Abend Flug von Hanoi über Singa­pore nach Zürich. Ankunft in der Schweiz am Morgen des 25. Tages.

Reisedetails: Vietnam-Leichtrekking-Individualreise, inkl. Boot zur Alleinbenutzung im Mekong-Delta und in der Ha Long-Bucht, Preise pro Person im Doppelzimmer

Reisedauer: 25 Tage

Reisedaten: Abflug an jedem beliebigen Tag das ganze Jahr möglich. An einigen Daten verlangen die Fluggesellschaften einen Saisonzuschlag.

- bei 2 Personen Fr. 6980.-
- bei 4 Personen Fr. 5510.-
inkl. Taxen auf Langstreckenflug Fr. 75.-, Flüge ab Zürich.


Gerne arbeiten wir für Sie einen individuellen Programmvorschlag aus
Das Programm kann Ihren Wünschen angepasst werden. Eine längere oder auch kürzere Reisedauer ist möglich.


Für weitere Auskünfte
steht Ihnen Water Ways, Sabrina Bruggmann, Tel. 071 278 64 64 (Schweiz +41), gerne zur Verfügung. Sabrina Bruggmann hat Vietnam schon mehrmals selbst bereist. Lesen Sie auch ihren Reisebericht über Vietnam.