Logo

Vietnam

Kambodscha

Patagonien Schifffahrt

Kontakt Sitemap

Suchen

Home

Intertreck

 
  Schwestergesellschaft
von
Intertreck

 

 

 

 

Water Ways
pflegt das Detail

 

 

 

 

Karte Vietnam

 


Vietnam - Abenteuerreise

Mekong-Delta mit seinen Kanälen – Beschauliche Inseln der Ha Long-Bucht – Wanderungen im Hochland – Alte Kulturen in Hue – Pulsierendes Hanoi


Wir fahren auf den Flüssen des Mekong-Deltas mit dem eigenen Boot. Vom Flussufer aus unternehmen wir Exkursionen zu kleinen Dörfern, Tempeln, Handwerksbetrieben und Urwäldern. Drei Nächte schlafen Sie in unserem eigenen Mekong-Resort.

Wir erleben den Charme der verträumten Stadt Hoi An. Hier sind wir zu Fuss unterwegs, auf Wunsch auch per Velo. Von Hue aus fahren wir mit dem Boot auf dem Parfüm-Fluss zu den Pagoden der Kaiserzeit.

Im Hochland wandern wir entlang der Reisterrassen und besuchen Minoritäten-Dörfer. Die Kreuzfahrt durch die Ha Long-Bucht eröffnet uns eine der schönsten Inselwelten der ganzen Erde.

Wir erleben die quirligen Städte Saigon und Hanoi mit bunten Märkten.

Unsere Vietnam Abenteuerreise lebt sehr stark davon, dass wir mit unseren lokalen Guides unterwegs sind. Einer ist im Mekong-Delta aufgewachsen, die anderen kennen das Hochland und die Ha Long-Bucht sehr gut. Ihr besonderer Draht zur einheimischen Bevölkerung ermöglicht uns immer wieder hochinteressante Einsichten in den Lebensstil der Vietnamesen.


Preise / Reisedaten / Anforderungen


Reisekalender

Übersicht aller Water Ways und Intertreck-Reisen, sortiert nach Datum. Mehr...

Intertreck Broschüre 2013

 


Hauptpost in Saigon
Foto: Sabrina Bruggmann

 

Fahrt durch das Mekong-Delta
Foto: Martin Hug

 




Unser Resort am Mekong
Foto: Karin Stäheli

 

Arbeit auf dem Reisfeld
Foto: Catherine Frei

 


Besuch der Ha Long-Bucht
Foto: Hans Niederhauser

 


Top dieser Seite

 

 



Farbiger Tempel bei Hoi An
Foto: Catherine Frei

 

 



Kaiserpalast in Hue
Foto: Sabrina Bruggmann

 

 



Foto: Karin Stäheli


Das Leben der Einheimischen
auf dem Hausboot
Foto: Sabrina Bruggmann

 

Sonnenuntergang
in der Ha Long-Bucht
Foto: Sabrina Bruggmann

 

 

Weitere Vietnam-Reisen

Ha Long-Bucht

Mekong-Delta

Erlebnisberichte

Reisegarantie
 

Das werden Sie erleben:

1. und 2. Tag
Flug Zürich – Singapore – Saigon mit Singapore Airlines. Erste Besichtigungen in Saigon. Übernachtung im legendären Fünf-Stern-Hotel im Zentrum der Stadt.

3. Tag Saigon und Chinatown Cholon
Wir besichtigen Saigon per Fahrzeug, zu Fuss und mit dem Cyclo (Fahrradtaxi) und nehmen teil am bunten Treiben im Chine­sen­viertel Cholon mit seinen unzähligen Läden. Besichtigung eines chinesischen Tempels und einiger Märkte. Saigon fasziniert durch die Mischung von altem Charme und moderner Architektur.


Per Boot durch das Mekong-Delta

4. Tag Fahrt ins Mekong-Delta
Zuerst per Fahrzeug, dann mit unserem Boot reisen wir ins malerische und noch sehr ursprüngliche Mekong-Delta. Übernachtung im Bungalow-Resort.

5. bis 10. Tag Per Boot das Mekong-Delta durchqueren
Wenn wir mit unserem Boot unterwegs sind, unternehmen wir auch Exkursionen zu Fuss: um ein Stück Urwald zu durchstreifen, kleine Dörfer zu besuchen und Handwerksbetriebe zu besichtigen.

Mit unserem eigenen Boot können wir anhalten, wo wir wollen. Der Kapitän bringt uns zu den geheimsten Ecken. Für unsere Gruppen haben wir ein spezielles Boot bauen lassen. Dieses Boot erlaubt uns, tiefer ins Mekong-Delta einzudringen.

Zuerst fahren wir auf dem Mekong und später auf kleinen Seitenflüsschen immer tiefer ins Delta hinein. Wir besuchen Handwerksbetriebe und ein Khmer-Kloster mit verträumter, friedlicher Atmosphäre. Grüne, mangrovenbewachsene, lianenbehangene oder palmenbestandene Ufer und Dörfer auf Stelzen, das ist die Landschaft, durch die wir während dieser Tage mit unse­rem Boot gleiten.

Ganze Märkte spielen sich ausschliesslich auf dem Fluss ab. Im Mekong-Delta übernachten wir dreimal in schönen Bungalows direkt am Mekong und in kleinen Hotels.

11. Tag
Rückfahrt nach Saigon. Übernachtung im Fünf-Stern-Hotel.

Impressionen Mekong-Delta. Video von Hansjoerg Doerflinger.


Kultur in Hoi An und in der alten Kaiserstadt Hue am Parfüm-Fluss

12. und 13. Tag Hoi An
Flug von Saigon nach Danang und Fahrt nach Hoi An, bildschön am Thu Bon-Fluss gelegen. Die Altstadt von Hoi An wird tagsüber verkehrsfrei gehalten, das lädt zum Schlendern ein. Wir erkunden das authentische Hoi An per Boot, per Velo und zu Fuss. Bekannt ist das Städtchen vor allem für die vielen Schneidereien. Man sucht die Stoffe aus und es wird Mass genommen. Oft können dann Anzüge und Kleider bereits am nächsten Tag abgeholt werden. Übernachtungen im Hotel.

14. und 15. Tag Kaiserstadt Hue und Bootsfahrt auf dem Parfüm-Fluss
Fahrt von Hoi An über den Wolkenpass nach Hue. Besuch des Kaiserpalastes und der Zitadelle. Am 15. Tag Bootsfahrt auf dem Parfüm-Fluss zu den alten Kaiserdenkmalen und Pagoden, die sehr eindrücklich und gut erhalten sind. Übernachtungen im Hotel.

Minoritäten im Hochland

16. Tag
Flug von Hue nach Hanoi. Fahrt ins Hochland nach Hoa Binh. Unterwegs halten wir immer wieder an, um uns umzuschauen und zu fotografieren. Übernachtung in einem einfachen und gemütlichen Langhaus, das von Reisfeldern und Bergen umgeben ist.

17. und 18. Tag Hochland
In der Region von Hoa Binh unternehmen wir Wanderungen und Exkursionen, die jeweils vier bis fünf Stunden dauern. Verschiedene Minoritäten sind hier zu Hause, zum Beispiel die Muong. Wir erkunden die Umgebung zu Fuss, staunen über die vielen Reisfelder, besuchen einige Dörfer und lernen die Lebensgewohnheiten der Einheimischen kennen. Übernachtungen im Langhaus.

Kreuzfahrt Ha Long-Bucht

19. Tag Ha Long
Fahrt nach Ha Long und erste Besichtigungen am Nachmittag. Übernachtung in einem schönen Hotel mit Sicht auf die Ha Long-Bucht.

20. bis 22. Tag Ha Long-Bucht, von Insel zu Insel
Einen weiteren Höhepunkt dieser Reise erleben wir mit der Bootsfahrt in der legendären Ha Long-Bucht. Die Inseln der Ha Long-Bucht – rund 2000 grössere, kleine und kleinste – gehören zu den sieben Naturwundern unserer Welt. Die steil abfallenden Kalksteininseln mit Höhlen und tropischer Vegetation schaffen hier einen besonderen Landschafts­zauber.

Dank des komfortablen Bootes mit Zweier-Kabinen erleben wir eine grosse Kreuzfahrt zwischen den Inseln. Dabei handelt es sich nicht um ein herkömmliches, grosses Kreuzfahrtschiff, sondern um ein kleineres Boot mit wenigen Kabinen, das allein für unsere Gruppe gechartert ist. Einige Inseln können wir zu Fuss erkunden. Auch ein Bad im Meer oder gar eine Kajak-Fahrt lassen wir uns nicht entgehen. Wir geniessen das vietnamesische Essen, das uns der Koch auf dem Boot jeden Tag frisch zubereitet. Übernachtungen auf dem Boot.

Am Nachmittag des 22. Tages erreichen wir den Hafen und fahren nach Hanoi. Übernachtung im Hotel.

Impressionen Ha Long-Bucht Kreuzfahrt mit Water Ways
Video von Hansjoerg Doerflinger


Hanoi

23. Tag Pulsierendes Hanoi
Tagestour durch Hanoi. Diese Stadt ist sehr bunt und lebhaft. Dies nicht zuletzt dank unzähliger Marktstrassen. Beeindruckend ist der französische Charme, der in Hanoi zu spüren ist. Am Hoan Kiem-See treffen wir auf viele Einheimische, die hier spazieren, Mahjong spielen und Erholung suchen. Übernachtung im Hotel.

24. und 25. Tag Rückreise in die Schweiz
Heute haben wir nochmals Gelegenheit, durch die Gassen Hanois zu schlendern. Geschäfte laden zum Schmöckern ein.Am Nachmittag Trans­fer zum Flughafen und Flug von Hanoi über Singapore nach Zürich mit Singapore Airlines. Ankunft in der Schweiz am 25. Tag.

 

Der besondere Draht zur lokalen Bevölkerung
Unsere Vietnam Abenteuerreise lebt sehr stark davon, dass wir mit unseren lokalen Guides unterwegs sind. Einer ist im Mekong-Delta aufgewachsen, die anderen kennen das Hochland und die Ha Long-Bucht sehr gut. Ihr besonderer Draht zur einheimischen Bevölkerung ermöglicht uns immer wieder hochinteressante und oft auch lustige Einsichten in den Lebensstil der Vietnamesen.

Übernachtungen nie im Zelt
Wir übernachten im Mekong-Resort, in Fünf-Stern-Hotels, in normalen Hotels und dreimal im Langhaus. In der Halong-Bucht in Zweier-Kabinen auf dem Boot.

Bootsfahrten, Exkursionen
Wenn wir mit dem Boot unterwegs sind, unternehmen wir auch Exkursionen zu Fuss: um ein Stück Urwald zu durchstreifen, ein Fischerdorf zu besuchen oder eine Höhle mit einem buddhistischen Altar zu erkunden.

Klima
Wir erleben sowohl den Süden wie auch den Norden Vietnams intensiv. Grundsätzlich kann man Vietnam das ganze Jahr über bereisen. Der Mythos Regenzeit im Juli stimmt nicht, es gibt dann heftige Schauer, aber auch lange Perioden mit schönem Wetter.

 


Vietnam Abenteuerreise, Reise in Gruppe,
mit lokalem, Deutsch sprechendem Leiter

Reisedauer

25 Tage

Reisedaten 2018 28.03.18 - 21.04.18
  18.07.18 - 11.08.18
  10.10.18 - 03.11.18
  07.11.18 - 01.12.18
Preise Fr. 5770.-

inkl. Taxen, auf Langstreckenflug Fr. 70.–

Alle Preise pro Person im Doppelzimmer, inkl. Flüge ab Zürich

Erlebnisbericht: unsere Organisatorin berichtet von der Reise

Informationen zum Klima und Klima-Ausnahmen

Leistungen / Rabatte

 


 

Weitere Auskünfte
erhalten Sie bei Water Ways, Sabrina Bruggmann

Water Ways AG
Haselstrasse 15, 9014 St.Gallen, Schweiz
Tel. Schweiz 071 278 64 64
Fax Schweiz 071 278 71 77
Tel. 0041 71 278 64 64 (international)
Fax 0041 71 278 71 77 (international)

E-Mail Kontakt

 


Klima

Mekong

Halong

Leistungen

Reisebedingungen

Reisegarantie

Gratis Broschüre bestellen Foto-Galerie
 

Water Ways AG, Haselstrasse 15, 9014 St.Gallen, Schweiz
Telefon Schweiz 071 278 64 64, Fax 071 278 71 77
Tel. International 0041 71 278 64 64, Fax International 0041 71 278 71 77