Logo

Vietnam

Kambodscha

Patagonien Schifffahrt

Kontakt Sitemap

Suchen

Home

Intertreck

  Schwestergesellschaft
von
Intertreck

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Legende zur Karte:
____ Reiseroute
– – Flug

 

 

 



Foto: Sabrina Bruggmann

 

 

 
Yünnan - Myanmar

Vom frühlingshaften Yünnan in Süd-China durch Seen- und Berglandschaften und über die Grenze nach Myanmar. Mit Exkursionen, Wanderungen, Schifffahrten und reichen, kulturellen Begegnungen.

1. Teil Yünnan (Süd-China)
Seenlandschaften, exotischer Steinwald, hohe Berge, tiefe Flusstäler, wilde Landschaften, Volksstämme

• Exkursionen und leichte Wanderungen zu verschiedenen eindrücklichen
Volksstämmen und zu alten Dörfern. Zu Fuss erkunden wir die farbenfrohe
Altstadt von Dali und auch von Lijiang.

• Wir erleben die Vielfältigkeit der Landschaftsformen vom Steinwald zum
Jade-Drachen-Schneeberg und von der Tigersprungschlucht bis zum
Erhai-See (mit Schifffahrt).

Myanmar
Von China kommend überqueren wir die Grenze. Es folgen Wanderungen zu Shan-Dörfern (Minoritäten), eine Schifffahrt auf dem Ayeyarwady-Fluss und der Besuch von prächtigen Tempeln und Pagoden.

• Die berühmten Tempel erleben wir in Mandalay und Bagan. Spaziergang
über die eindrückliche U-Bein-Brücke. Fahrt mit der lokalen Fähre nach
Mingun. Zu Fuss und per Pferdekutsche besuchen wir Ava.

• Weitere Höhepunkte sind die Eisenbahnfahrt über das legendäre Gokteik-
Viadukt, die Schifffahrten auf dem Inle-See, die farbenprächtigen Märkte
und die einrücklichen Kak Ku-Ruinen.

Preise / Reisedaten / Anforderungen


 

Intertreck Broschüre 2018 width=

Reisekalender

Übersicht aller Water Ways und Intertreck-Reisen, sortiert nach Datum. Mehr...



Steinwald bei Kunming
Foto: Bernhard Sollberger



Kaum zu glauben: Ausblick auf Schneegipfel in Yünnan
Foto: Hansjörg Lerch

Wir bummeln durch malerische Städtchen in Süd-China
Foto: Hansjörg Lerch

 


Tempel in Yünnan
Foto: Gerhard Stähli

 

Foto: Dieter Neuschäfer

Top dieser Seite



Shwezigon-Pagode in Bagan
Foto: Martin Hug




Mount Popa
Foto: Dieter Neuschäfer

 



Beinruderer auf dem Inle-See
Foto: Sabrina Bruggmann

 



Shwedagon-Pagode in Yangon
Foto: Martin Hug

 

Begegnungen auf dem Markt
Foto: Sabrina Bruggmann

Foto: Jean-Paul Bach

 

 

Weitere China-Reisen

Weitere Myanmar-Reisen

Weitere Water Ways-Reisen

Reisegarantie
 

Das werden Sie erleben:

1. und 2. Tag Kunming
Flug von Zürich über Singapore nach Kunming. Wir besuchen den Vogel- und Blumen-Markt sowie den Yuantong-Tempel. Übernachtung im Hotel.

Yünnan mit Steinwald, Tigersprungschlucht und Erhai-See

3. und 4. Tag Kunming und Steinwald
Kunming wird Stadt des ewigen Frühlings genannt. Dank des milden Klimas blühen zu jeder Jahreszeit Kamelien, Azaleen und Magnolien. Wir besuchen den Bamboo-Tempel und den Tee-Markt mit Degustation der Köstlichkeiten. Fahrt zum Steinwald, wo wir durch eine bizarre Naturwelt wandern. Am 4. Tag besuchen wir ein Dorf der Bai-Minorität und fliegen nach Lijiang. Übernachtungen im Hotel.

5. und 6. Tag Historische Altstadt Lijiang und Jade-Drachen-Schneeberg
Besichtigung der historischen Altstadt in Lijiang, 2600 m. Per Seilbahn fahren wir auf den Jade-Drachen-Schneeberg und unternehmen eine leichte Wanderung auf 3300 m. Übernachtungen im Hotel in Lijiang.

7. und 8. Tag Tigersprungschlucht
Auf einem Höhenweg, mit Blick auf den Jade-Drachen-Schneeberg, erleben wir auf unserer vierstündigen Wanderung das imposante Gebirge. Gasthaus. Am 8. Tag steigen wir steil in die Schlucht des Jangtse-Flusses ab und fühlen die Kraft des wilden Flusses hautnah. Weiterfahrt nach Shaxi und Besichtigung dieser wichtigen Stadt an der Tee-Pferde-Strasse mit ihrer charmanten Altstadt. Übernachtung im Hotel.

9. Tag Wanderung im Shaxi-Tal
Wanderung durch schönste Landschaft bis zu den eindrücklichen Tempeln und Grotten von Shibaoshan. Wir besuchen ein Dorf des Bai-Volkes und lernen ihr einfaches Leben kennen. Hotel.

10. Tag Dali am Erhai-See
Fahrt nach Dali. Die Stadt liegt malerisch am Erhai-See, der von schneebedeckten Viertausendern umgeben ist. Am Morgen unternehmen wir eine Schifffahrt auf dem Erhai-See. Am Nachmittag geht es auf eine leichte Wan-derung in die Cangshan-Berge. Hotel.

11. Tag Süd-China
Wir fahren in Richtung Südgrenze. Unterwegs halten wir an und schauen uns einen buddhistischen Tempel an. Übernachtung im Hotel in Ruili.

Shan-Stammesvölker in Myanmar

12. Tag Grenzübertritt
An der Grenze zwischen China und Myanmar wechseln wir unsere Fahrzeuge und fahren auf der Old Burma Road nach Hsipaw. Übernachtung im Hotel.

13. Tag Hochland mit Shan-Dörfern
Früh am Morgen besuchen wir den berühmten Candle Light-Markt. Die verschiedenen Volksstämme bieten hier ihre Waren an. Eine leichte Wanderung führt uns durch die interessante Landschaft des Shan-Plateaus und zu versteckten Shan-Dörfern. Übernachtung im Hotel.

14. Tag Zugfahrt über Gokteik-Viadukt
Heute wartet ein weiterer Höhepunkt der Reise auf uns: Die Eisenbahnfahrt über das legendäre Gokteik-Viadukt, dem zweithöchsten Viadukt der Welt. Per Fahrzeug geht es weiter nach Mandalay. Übernachtung im Hotel.

Kulturzentrum Mandalay

15. und 16. Tag Mandalay
Wir besuchen die Mahamuni- und die Kuthodaw-Pagode und erleben Kunst-handwerkbetriebe, wie zum Beispiel die Goldblatt-Herstellung. Am 16. Tag geht es mit dem Boot nach Mingun. Dann gelangen wir nach Innwa (Ava), zwischen dem Ayeyarwady- und dem Myitnge-Fluss gelegen. Zu Fuss und per Pferdekutsche entdecken wir die alte Stadt. Wir lassen den Tag bei der berühmten U-Bein-Brücke ausklingen. Übernachtungen im Hotel.

17. Tag Sagaing Hill und Monywa
Fahrt zum Sagaing Hill mit der schönen Stupa, der grossartigen Aussicht und den unzähligen kleinen Pagoden und Klöstern. Später fahren wir nach Monywa, wo wir Höhlen mit fantastischen Höhlenmalereien erkunden. Übernachtung im Hotel.

Bootsfahrt auf dem Ayeyarwady

18. Tag Pakokku und Schifffahrt
Weiterreise nach Pakokku, der Tempel-stadt am grossen Ayeyarwady-Fluss. Hier besuchen wir Handwerksbetriebe und eine eindrückliche Pagode.
Am späteren Nachmittag fahren wir mit dem Boot auf dem Ayeyarwady-Fluss nach Bagan. Wir geniessen die Ausblicke auf das Ufer und auf Dörfer; in der Ferne glitzern goldene Dächer. Übernachtung im Hotel am Fluss.

19. Tag Die Tempel von Bagan
Bagan liegt am östlichen Ufer des Ayeyarwady-Flusses und beherbergt Tausende Tempel und Pagoden. Die meisten Bauwerke sind gut erhalten und stammen aus dem 11. bis 13. Jahrhundert, der Glanzzeit von Bagan. Wir besuchen die berühmte Shwezigon-Pagode, einen Höhlentempel und den Ananda-Tempel. Im Abendlicht steigen wir auf eines der Monumente. Mit etwas Glück erleben wir von hier aus einen unvergesslichen Sonnenuntergang mit Blick über die Ebene mit ihren unzähligen Tempeln und Pagoden. Übernachtung im Hotel.

20. Tag Mount Popa
Am Morgen weitere Besichtigungen in Bagan. Nach dem Mittagessen Fahrt zum Mount Popa, einem erloschenen Vulkan. Auf Wunsch Wanderung zum berühmten Kloster. Wer möchte, kann sich an diesem Nachmittag auch im schönen Resort erholen. Übernachtung im Hotel.

Inle-See: Schwimmende Gärten, Bootsfahrten und Wanderungen

21. bis 23. Tag
Von der landschaftlichen Schönheit her gilt die Fahrt zum Inle-See als eine der spektakulärsten. Die Strasse ist holprig, aber gesäumt von endlosen, grünen Reisfeldern und einer weichen, hügeligen Landschaft. Später führt unser Weg in die südlichen Shan-Berge hinauf. Ein kleines Boot bringt uns am Abend zum schönen Hotel am See, wo wir dreimal übernachten.

Am 22. Tag geniessen wir eine Boots-fahrt auf dem Inle-See, die ein Traum für Fotografen ist: Schwimmende Gärten, Kanus mit Fischern, Märkte und Pagoden inmitten von Hügeln. Besuch bei Kunsthandwerkern.

Am letzten Tag erleben wir einen bunten Markt. Anschliessend Fahrt zu den eindrücklichen Ruinen von Kak Ku (Pagodenfeld) und Besuch von Dörfern der Volksgruppe der Pa-O.

Yangon mit Shwedagon-Pagode

24. Tag Stadtbesichtigung
Flug nach Yangon. Wir besuchen einen Handwerksmarkt, machen einen Halt am Kandawgyi-See und besuchen die bekannte Shwedagon-Pagode mit ihrer goldenen Stupa. Übernachtung im Hotel.

25. und 26. Tag Rückreise in die Schweiz
Stadtbesichtigung in Yangon. Am Nachmittag Flug über Singapore nach Zürich, wo wir am 26. Tag ankommen.

Reiseleitung 2019: Hugo Gasser


Anforderungen
Wanderungen von drei bis vier Stunden pro Tag.

Übernachtungen
Immer in Hotels und Gasthäusern – nie im Zelt.

Unsere Bootsfahrten
auf dem Erhei-See
von Mandalay nach Mingun
von Pakkoku nach Bagan auf dem Ayeyarwady-Fluss
auf dem Inle-See

Yünnan und Myanmar, Gruppenreise mit Schweizer Reiseleitung

Reisedauer

26 Tage

Reisedaten 2019 23.10.19 - 17.11.19

Preis

Fr. 7720.-

inkl. Taxen, auf Langstreckenflug Fr. 70.–

Alle Preise pro Person im Doppelzimmer, inkl. Flüge ab Zürich



Diese Reise ist auch als Individualreise gut geeignet. Sehr guter Service und Betreuung. Datum frei wählbar. Bitte rufen Sie uns an.



Leistungen / Rabatte

 


 

Weitere Auskünfte
erhalten Sie bei Water Ways, Sabrina Bruggmann

Water Ways AG
Haselstrasse 15, 9014 St.Gallen, Schweiz
Tel. Schweiz 071 278 64 64
Fax Schweiz 071 278 71 77
Tel. 0041 71 278 64 64 (international)
Fax 0041 71 278 71 77 (international)

E-Mail Kontakt

Klima

Mekong

Halong

Leistungen

Reisebedingungen

Reisegarantie

Gratis Broschüre bestellen

Foto-Galerie

 

Water Ways AG, Haselstrasse 15, 9014 St.Gallen, Schweiz
Telefon Schweiz 071 278 64 64, Fax 071 278 71 77
Tel. International 0041 71 278 64 64, Fax International 0041 71 278 71 77